SPD-geführt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

SPD-geführt (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
SPD-geführt
Alle weiteren Formen: Flexion:SPD-geführt

Worttrennung:

SPD-ge·führt, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɛspeːˈdeːɡəˌfyːɐ̯t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild SPD-geführt (Info)

Bedeutungen:

[1] eine SPD-Alleinregierung habend, eine mehrheitlich von SPD-Politikern gebildete Regierung habend, ein SPD-Mitglied an der Spitze habend, eine Mehrheit von Mitgliedern der SPD aufweisend

Gegenwörter:

[1] CDU-geführt, unionsgeführt

Beispiele:

[1] „Der Hallenser war früher Landesvorsitzender der PDS in Sachsen-Anhalt und gilt als Architekt des so genannten Magdeburger Modells, bei dem die PDS eine SPD-geführte Regierung seit 1994 tolerierte.“[1]
[1] „In der Immobilienaffäre um die Krampnitz-Kasernen spitzt sich der Streit zwischen Finanzminister Helmuth Markov (Linke), Potsdams SPD-geführtem Rathaus und den Käufern zu.“[2]
[1] „Baden-Württemberg bittet vermeintliche Bummelanten bereits zur Kasse, nun zieht Niedersachsen als erstes SPD-geführtes Bundesland nach […].“[3]
[1] „In Nordrhein-Westfalen herrscht nach 39 Jahren SPD-geführter Landesregierungen Wechselstimmung.“[4]
[1] „Unions- und SPD-geführte Länder werden sich nach Ansicht von Berlins Regierendem Bürgermeister Klaus Wowereit dieses Jahr nicht mehr auf einen Kompromiss zur Hartz-IV-Reform einigen.“[5]
[1] „Vertreter SPD-geführter Länder warfen dem CDU-Finanzminister aus Niedersachsen mangelnden Einigungswillen vor.“[6]
[1] „Aus Sachsen-Anhalts SPD-geführtem Innenministerium beispielsweise hieß es, man halte die Kritik an einigen Punkten des Gesetzes zwar aufrecht.“[7]
[1] „Zugleich mahnte er das eigene Lager erneut zu Geschlossenheit und warnte, andernfalls könnte die SPD-geführte Bundesregierung scheitern.“[8]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die SPD-geführten Länder, SPD-geführte Regierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Duden online „SPD-geführt
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalSPD-geführt

Quellen:

  1. Jens Schneider: Höppner schließt Rot-Rot unter Führung der PDS aus. In: sueddeutsche.de. 8. April 2002, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 17. März 2012).
  2. Alexander Fröhlich: Streit um Krampnitz-Kasernen eskaliert. In: Der Tagesspiegel Online. 12. September 2011 (URL, abgerufen am 17. März 2012).
  3. Niedersachsen prescht erneut vor. In: Spiegel Online. 3. September 2001, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 17. März 2012).
  4. Wechselstimmung in Nordrhein-Westfalen. Die bürgerlichen Parteien gegen die SPD im Aufwind. In: NZZOnline. 22. Mai 2005, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 17. März 2012).
  5. Soziales: Wowereit: Keine Einigung bis Jahresende. In: FOCUS Online. 17. Dezember 2010, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 17. März 2012).
  6. Kritik an Möllrings harter Haltung. In: Spiegel Online. 12. März 2006, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 17. März 2012).
  7. Kai Biermann: Kosmetische Korrekturen. In: Zeit Online. 17. Dezember 2008, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 17. März 2012).
  8. Schröder warnt Kritiker vor Machtverlust der SPD. In: Der Standard digital. 28. September 2003 (URL, abgerufen am 17. März 2012).