Rohbau

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rohbau (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Rohbau die Rohbauten
Genitiv des Rohbaus der Rohbauten
Dativ dem Rohbau den Rohbauten
Akkusativ den Rohbau die Rohbauten
[1] Rohbau eines Gebäudes
[2] Rohbau eines Automobils

Worttrennung:

Roh·bau, Plural: Roh·bau·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʀoːˌbaʊ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Architektur, Bauwesen: ein Bauwerk, dessen äußere Kontur einschließlich der Dachkonstruktion fertig gestellt ist, das jedoch noch keinen Ausbau des Inneren erfahren hat
[2] Fahrzeugtechnik: die tragende Karosseriestruktur eines Fahrzeugs ohne Anbau- und Verkleidungsteile

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Adjektiv roh und dem Substantiv Bau

Beispiele:

[1] Der Rohbau wurde noch vor dem Winter fertiggestellt.
[1] „Abends fuhr Papa auf den Mallendarer Berg, um im Rohbau Fenster einzusetzen und Leitungen zu verlegen.“[1]
[1] „Für den Rohbau wurde Materialien von den Färöern verwendet.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Rohbau
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Rohbau
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonRohbau
[*] canoo.net „Rohbau
[1] The Free Dictionary „Rohbau
[1] Duden online „Rohbau

Quellen:

  1. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 146.
  2. Jörg-Thomas Titz: InselTrip Färöer. Reise Know-How Verlag Peter Rump, Bielefeld 2017, ISBN 978-3-8317-2904-3, Seite 27.