Reisbett

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reisbett (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Reisbett die Reisbetten
Genitiv des Reisbetts
des Reisbettes
der Reisbetten
Dativ dem Reisbett den Reisbetten
Akkusativ das Reisbett die Reisbetten

Worttrennung:

Reis·bett, Plural: Reis·bet·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʁaɪ̯sˌbɛt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Reisbett (Info)
Reime: -aɪ̯sbɛt

Bedeutungen:

[1] eine dekorative Unterlage auf einem angerichteten Teller

Beispiele:

[1] „Das Bibimbap ist ein Eintopf mit verschiedenen Gemüsen und einem Spiegelei, die auf ein Reisbett sortiert, dann mit scharfer Gochujang Chilipaste und einer klaren Brühe überschüttet, anschließend vermengt und wechselweise mit Stäbchen und einem Löffel verspeist werden.“[1]
[1] „Das Küchengarn entfernen und die Hähnchen nach Belieben tranchieren oder auf einem Reisbett anrichten und warm servieren.“[2]
[1] „Auf Tellern auf einem Reisbett anrichten und die Soße darüberträufeln.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Reisbett
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Reisbett

Quellen:

  1. Matthias Weitz: Crashkurs Korea. In: sueddeutsche.de. 17. Mai 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 16. Juni 2018).
  2. Jamie Purviance: Weber's Grillen mit Holzkohle. Gräfe Und Unzer, 2012 (Zitiert nach Google Books).
  3. Isabel Martins: Garen. Compact, München 2010, Seite 33 (Zitiert nach Google Books).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Reißbrett
Anagramme: berietst, Berittes, bestreit, Biertest, biestert, bitteres, breitest, brietest, Tibeters, treibest, triebest