Regionalgeld

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Regionalgeld (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Regionalgeld

die Regionalgelder

Genitiv des Regionalgeldes
des Regionalgelds

der Regionalgelder

Dativ dem Regionalgeld
dem Regionalgelde

den Regionalgeldern

Akkusativ das Regionalgeld

die Regionalgelder

Worttrennung:

Re·gi·o·nal·geld, Plural: Re·gi·o·nal·gel·der

Aussprache:

IPA: [ʀeɡi̯oˈnaːlˌɡɛlt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Geld mit regionaler Begrenzung

Synonyme:

[1] Regiogeld, Regionale Komplementärwährung, Regionalwährung

Beispiele:

[1] Die räumliche Begrenzung des Regionalgeldes bringt Vorteile für regionale Kreisläufe.
[1] Der »Kann Was« gehört zum Regionalgeld und wird von einigen Gewerbetreibenden in Schleswig-Holstein als Währung akzeptiert.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Regionalgeld
[1] Duden online „Regionalgeld