Reformer

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Reformer (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Reformer

die Reformer

Genitiv des Reformers

der Reformer

Dativ dem Reformer

den Reformern

Akkusativ den Reformer

die Reformer

Worttrennung:

Re·for·mer, Plural: Re·for·mer

Aussprache:

IPA: [ʁeˈfɔʁmɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Reformer (Info)

Bedeutungen:

[1] Person, die etwas verbessern will

Herkunft:

  • etymologisch:
von gleichbedeutend englisch reformer → en entlehnt[1]
  • strukturell:
Ableitung zum Stamm Reform/reform- mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Synonyme:

[1] Erneuerer

Weibliche Wortformen:

[1] Reformerin

Unterbegriffe:

[1] Gesetzesreformer, Schulreformer, Sozialreformer

Beispiele:

[1] „Zwei Dinge am tunesischen Beispiel beflügeln die Hoffnungen der arabischen Reformer[2]

Wortbildungen:

reformerisch, Reformerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Reformer
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Reformer
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalReformer
[1] Duden online „Reformer
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Reformer

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Stichwort „Reformer“.
  2. Clemens Höges, Bernhard Zand, Helene Zuber: Auf dem Vulkan. In: DER SPIEGEL 4, 2011, S. 84-87, Zitat: S. 87.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Reformator