Puppenstube

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Puppenstube (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Puppenstube die Puppenstuben
Genitiv der Puppenstube der Puppenstuben
Dativ der Puppenstube den Puppenstuben
Akkusativ die Puppenstube die Puppenstuben
[1] Puppenstube

Worttrennung:

Pup·pen·stu·be, Plural: Pup·pen·stu·ben

Aussprache:

IPA: [ˈpʊpn̩ˌʃtuːbə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Nachbildung einer Wohnung oder Hauses im Kleinformat mit Miniaturpuppen als Spielzeug für Kinder

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Puppe, Fugenelement -n und Stube

Synonyme:

[1] Puppenhaus

Oberbegriffe:

[1] Kinderspielzeug

Beispiele:

[1] Das Mädchen spielt mit seiner Puppenstube.
[1] „Unter einem blechernen Giebel, in einer Puppenstube hinter Glas hockt die Wahrsagerin, eine alte Frau mit zottigem Haar, ein paar Zahnstummel im grinsenden Mund.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Puppenstube
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Puppenstube“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Puppenstube
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPuppenstube

Quellen:

  1. Reinhard Kaiser: Eos' Gelüst. Roman. Schöffling & Co., Frankfurt/Main 1995, ISBN 3-89561-060-7, Seite 128.