Privatpatient

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Privatpatient (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Privatpatient

die Privatpatienten

Genitiv des Privatpatienten

der Privatpatienten

Dativ dem Privatpatienten

den Privatpatienten

Akkusativ den Privatpatienten

die Privatpatienten

Worttrennung:
Pri·vat·pa·ti·ent, Plural: Pri·vat·pa·ti·en·ten

Aussprache:
IPA: [pʁiˈvaːtpaˌt͡si̯ɛnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Privatpatient (Info)

Bedeutungen:
[1] Person, die ihre Gesundheitskosten selbst zahlt beziehungsweise von einer dafür abgeschlossenen privaten Krankenversicherung zahlen lässt

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus privat und Patient

Gegenwörter:
[1] Kassenpatient

Weibliche Wortformen:
[1] Privatpatientin

Oberbegriffe:
[1] Patient

Beispiele:
[1] Nur wenig mehr als 10% der Bundesbürger sind Privatpatienten.
[1] „Die brauchen die Rezeptformulare für Privatpatienten so selten, daß sie sie meistens im Schreibtisch aufbewahren.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Privatpatient
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Privatpatient
[1] canoonet „Privatpatient
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPrivatpatient
[1] The Free Dictionary „Privatpatient

Quellen:

  1. Hans Fallada: Sachlicher Bericht über das Glück, ein Morphinist zu sein. In: Günter Caspar (Herausgeber): Hans Fallada, Sachlicher Bericht über das Glück, ein Morphinist zu sein. Aufbau, Berlin 2011, ISBN 978-3-7466-2790-8, Seite 5-25, Zitat Seite 11. Entstanden um 1930.