Priesterschaft

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Priesterschaft (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Priesterschaft

die Priesterschaften

Genitiv der Priesterschaft

der Priesterschaften

Dativ der Priesterschaft

den Priesterschaften

Akkusativ die Priesterschaft

die Priesterschaften

Worttrennung:

Pries·ter·schaft, Plural: Pries·ter·schaf·ten

Aussprache:

IPA: [ˈpʁiːstɐʃaft]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Priesterschaft (Info)

Bedeutungen:

[1] Gesamtheit der Priester

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Priester mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -schaft

Sinnverwandte Wörter:

[1] Geistlichkeit, Klerus

Beispiele:

[1] „Für die tschechoslowakische Priesterschaft wird der 13. April und für die ungarischen Geistlichen der 9. Juni 1950 unvergeßlich sein.“[1]
[1] „So unterschiedlich ihre religiösen Kulte und die Organisationen ihrer Priesterschaften immer gewesen sein mögen, eins galt für die meisten Tempel und ihre Verwaltungen: Sie existierten von Einnahmen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Priesterschaft
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Priesterschaft
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Priesterschaft
[1] Duden online „Priesterschaft

Quellen:

  1. Engdabl Thygesen: Kirche zwischen Ost und West. In: Zeit Online. Nummer 42/1950, 19. Oktober 1950, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 28. Januar 2020).
  2. Tratschkes Lexikon für Besserwisser. In: Zeit Online. 11. Februar 1983, abgerufen am 28. Januar 2020.