Polder

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Polder (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Polder

die Polder

Genitiv des Polders

der Polder

Dativ dem Polder

den Poldern

Akkusativ den Polder

die Polder

Worttrennung:

Pol·der, Plural: Pol·der

Aussprache:

IPA: [ˈpɔldɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Polder (Info)

Bedeutungen:

[1] dem Meer abgerungenes, eingedeichtes Land

Herkunft:

Anfang des 18. Jahrhunderta von niederländisch polder → nl entlehnt; weitere Herkunft unklar[1]

Synonyme:

[1] Groden, Kog

Beispiele:

[1] „Das Wasser strömt in die Polder.“[2]

Wortbildungen:

Polderdeich; einpoldern

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Polder
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Polder
[*] canoo.net „Polder
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Polder
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPolder
[*] The Free Dictionary „Polder
[1] Duden online „Polder

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1995, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Polder“
  2. Björn Kuhligk, Tom Schulz: Rheinfahrt. Ein Fluss. Seine Menschen. Seine Geschichten. Orell Füssli, Zürich 2017, ISBN 978-3-280-05630-1, Seite 153.