Polarbär

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Polarbär (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Polarbär die Polarbären
Genitiv des Polarbären der Polarbären
Dativ dem Polarbären den Polarbären
Akkusativ den Polarbären die Polarbären

Worttrennung:

Po·lar·bär, Plural: Po·lar·bä·ren

Aussprache:

IPA: [poˈlaːʁbɛːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Polarbär (Info)

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Eisbär

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv polar und dem Substantiv Bär

Beispiele:

[1] Experten behaupten, dass wegen der globalen Erwärmung Polarbären vom Aussterben bedroht sind.
[1] „Plötzlich träumte er. Ein großer Polarbär lief einen Bergpfad herunter, grunzend wie ein Schwein. Er, Elsheimer, hatte eine zweizinkige Forke, um ihn aufzuhalten.“[1]
[1] „Inuit jagen nicht traditionell Eisbären Denn bis heute verdient nur eine Handvoll Menschen Geld mit Polarbären. Für die Inuit in Kanada hat der Eisbär eher rituelle Bedeutung und wurde traditionell nur als Mutprobe oder in der Not bei einer ungeplanten Begegnung eines Menschen mit dem Raubtier getötet.“[2]
[1] „Mit seinem dichten Fell, dem stämmigen Körperbau und einer bis zu zehn Zentimeter dicken Speckschicht ist der Polarbär gegen die extreme Kälte in der Arktis gut geschützt.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Eisbär“, Weiterleitung von Polarbär
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Polarbär
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalPolarbär

Quellen:

  1. Dieter Wellershoff: Polarbär. Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, 1980, Seite 52, archiviert vom Original am 1980 abgerufen am 4. Januar 2015 (HTML, Deutsch, Quelle: Die Sirene, Köln: Kiepenheuer & Witsch).
  2. datum=2013-03-15: Polarbär. Das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, archiviert vom Original am 15. März 2013 abgerufen am 4. Januar 2015 (HTML, Deutsch, Quelle: Die Zeit (online)).
  3. dpa: Hintergrund: Eisbären in freier Wildbahn. In: Kölner Stadt-Anzeiger (Online). 23. März 2007, abgerufen am 30. März 2021.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Polabe