Parte

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Parte (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Parte die Parten
Genitiv der Parte der Parten
Dativ der Parte den Parten
Akkusativ die Parte die Parten
[1] Musterparte

Worttrennung:

Par·te, Plural: Par·ten

Aussprache:

IPA: [ˈpaʁtə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] schriftliche gedruckte Mitteilung über den Tod eines Angehörigen

Herkunft:

von italienisch dare parte (Bescheid geben)[1]

Synonyme:

[1] Partezettel, Todesanzeige

Beispiele:

[1] „Wagner erhebt aber nicht nur Vorwürfe gegen die Post, er sagt auch, dass die Parte, trotz sofortiger Zusendung, nicht von der Stadt ausgehängt wurde.“[2]
[1] „Die Parte, auch Totenzettel genannt, hat seit etwa Ende des 17. Jahrhunderts Tradition, um Hinterbliebene vom Tod und dem Datum des Begräbnisses zu benachrichtigen.“[3]
[1] „Eine besondere Gattung von Parten sind die, in denen der Gestorbene sich selbst zu Wort kommt lässt, weil er es noch zu Lebzeiten formuliert hat.“[4]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Parte
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Parte
[1] The Free Dictionary „Parte
[1] Duden online „Parte

Quellen:

  1. Duden online „Parte
  2. Niederösterreichische Nachrichten. Jutta Streimelweger: Partezettel kamen erst nach Beerdigung an, 15. September 2014, abgerufen am 31. Dezember 2015
  3. Ö1: Moment - Leben heute, 17. Oktober 2011
  4. Hans Winkler: Allerheiligen, Allerseelen: Was wissen wir vom Tod?. In: DiePresse.com. 2. November 2015 (URL, abgerufen am 31. Dezember 2015).

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Parte die Parten
Genitiv der Parte der Parten
Dativ der Parte den Parten
Akkusativ die Parte die Parten

Worttrennung:

Par·te, Plural: Par·ten

Aussprache:

IPA: [ˈpaʁtə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Wohnpartei

Herkunft:

von italienisch parte → it[1]

Synonyme:

[1] Partei

Beispiele:

[1] Ein Versäumnisurteil ergeht, wenn eine Parte - in der Regel die beklagte Partei - der mündlichen Verhandlung fern bleibt.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Parte
[1] Duden online „Parte

Quellen:

  1. Duden online „Parte
  2. mietrechtliche Fragen. Abgerufen am 31. Dezember 2015.