Paranoia

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paranoia (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Paranoia
Genitiv der Paranoia
Dativ der Paranoia
Akkusativ die Paranoia

Worttrennung:

Pa·ra·noia, kein Plural

Aussprache:

IPA: [paraˈnɔɪ̯a]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] sich in Wahnvorstellungen und besonders solchen verfolgt zu werden zeigende psychische Störung

Herkunft:

im frühen 19. Jahrhundert von griechisch παράνοια (paránoia) → el „Torheit, Unverstand, Verrücktheit, Wahnsinn“ zu παρανοεῖν (paranoeı᷄n) → el „missverstehen“ aus παρά (pará) → el „daneben, neben, vorbei“ und νοεῖν (noeı᷄n) → el „denken, wahrnehmen“ in die Sprache der Medizin [1][2][3]

Synonyme:

[1] wahnhafte Störung

Beispiele:

[1] „Bei der Paranoia wird von den Erkrankten im Anschluß an ein affektvolles Erlebnis ein System von Wahnvorstellungen entwickelt.“[4]

Wortbildungen:

paranoid, Paranoiker, Paranoikerin, paranoisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Paranoia
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Paranoia
[1] Duden online „Paranoia
[1] canoo.net „Paranoia
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonParanoia
[1] The Free Dictionary „Paranoia
[1] wissen.de – Wörterbuch „Paranoia
[1] wissen.de – Lexikon „Paranoia
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Paranoia

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Paranoia
  2. Duden online „Paranoia
  3. Wahrig Herkunftswörterbuch „Paranoia“ auf wissen.de
  4. Wer ein Schnitzel findet, ist geheilt. In: Der Spiegel. 7. Juli 1949, Seite 5–8 (online)