Zum Inhalt springen

Olympionike

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Olympionike (Deutsch)

[Bearbeiten]
Singular Plural
Nominativ der Olympionike die Olympioniken
Genitiv des Olympioniken der Olympioniken
Dativ dem Olympioniken den Olympioniken
Akkusativ den Olympioniken die Olympioniken

Worttrennung:

Olym·pi·o·ni·ke, Plural: Olym·pi·o·ni·ken

Aussprache:

IPA: [olʏmpi̯oˈniːkə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Olympionike (Info)
Reime: -iːkə

Bedeutungen:

[1] Teilnehmer oder Sieger bei Olympischen Spielen

Herkunft:

von (alt-)griechisch ὀλυμπιονίκης (olympionikēs→ grc[1]

Synonyme:

[1] Olympiasieger, Olympiateilnehmer

Weibliche Wortformen:

[1] Olympionikin

Oberbegriffe:

[1] Sportler

Beispiele:

[1] „Als berühmtester Olympionike der Antike gilt der Ringer Milon von Kroton, der erste namentlich bekannte ist Koroibos.“[2]

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[1] Wikipedia-Artikel „Olympionike
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Olympionike
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Olympionike
[1] Duden online „Olympionike
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalOlympionike
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Olympionike
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Olympionike“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Olympionike
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „Olympionike“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Olympionike“.
  2. Wikipedia-Artikel „Olympische Spiele“ (Stabilversion).