Obstkiste

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Obstkiste (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Obstkiste

die Obstkisten

Genitiv der Obstkiste

der Obstkisten

Dativ der Obstkiste

den Obstkisten

Akkusativ die Obstkiste

die Obstkisten

Worttrennung:
Obst·kis·te, Plural: Obst·kis·ten

Aussprache:
IPA: [ˈoːpstˌkɪstə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] größerer Behälter (Kiste) zur Aufbewahrung oder zum Transport von Obst

Herkunft:
[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Obst und Kiste

Oberbegriffe:
[1] Behälter

Beispiele:
[1] „Wenn Hideo von seinen Foto-Streifzügen durchs Viertel zurückkam, betrieb er Mundraub im Laden, sortierte dafür jedoch hingebungsvoll die Obstkisten, sodass auch Sung bisweilen eine freie Minute hatte – manchmal sogar synchronisiert mit Mâys Pausen.“[1]
[1] „Sie sitzen in ihren Unterhemden zwischen den Obstkisten und lassen eine Flasche Wein herumgehen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Obstkiste
[*] canoonet „Obstkiste
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonObstkiste
[*] The Free Dictionary „Obstkiste
[1] Duden online „Obstkiste

Quellen:

  1. Karin Kalisa: Sungs Laden. Roman. Droemer, München 2017, ISBN 978-3-426-30566-9, Seite 204.
  2. James Salter: Ein Spiel und ein Zeitvertreib. Roman. Rowohlt Taschenbuch Verlag, Reinbek 2000, ISBN 3-499-22440-2, Seite 132.