Obmann

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Obmann (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Obmann die Obmänner die Obleute
Genitiv des Obmanns
des Obmannes
der Obmänner der Obleute
Dativ dem Obmann den Obmännern den Obleute
Akkusativ den Obmann die Obmänner die Obleute

Worttrennung:

Ob·mann, Plural 1: Ob·män·ner, Plural 2: Ob·leu·te

Aussprache:

IPA: [ˈɔpman], Plural 1: [ˈɔpmɛnɐ]
Hörbeispiele: —, Plural 1:

Bedeutungen:

[1] Person, die die Leitung und Verantwortung eines Vereins, einer Partei, einer Organisation oder Ähnliches innehat

Synonyme:

[1] Vorsitzender

Weibliche Wortformen:

[1] Obfrau, Obmännin

Unterbegriffe:

[1] Klubobmann

Beispiele:

[1] „Wie die anderen Abgeordneten des Bundestags erhielt auch der Obmann im Verteidigungsausschuss nur eine kurze Mitteilung des Einsatzführungskommandos in Potsdam, die gleichlautend auf der Webseite der Truppe veröffentlicht wurde.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Obmann
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Obmann
[1] canoo.net „Obmann
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonObmann
[1] The Free Dictionary „Obmann
[1] Duden online „Obmann

Quellen:

  1. Matthias Gebauer/Shoib Najafizada: Afghanistan: Bundeswehrsoldat bei Jagd auf Taliban verletzt. In: Spiegel Online. 21. Februar 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 3. März 2013).