Nudelbrühe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nudelbrühe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Nudelbrühe

die Nudelbrühen

Genitiv der Nudelbrühe

der Nudelbrühen

Dativ der Nudelbrühe

den Nudelbrühen

Akkusativ die Nudelbrühe

die Nudelbrühen

Worttrennung:

Nu·del·brü·he, Plural: sehr selten: Nu·del·brü·hen

Aussprache:

IPA: [ˈnuːdl̩ˌbʁyːə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mittel- und norddeutsch: eine Suppe (Brühe) mit Nudeln
[2] mittel- und norddeutsch: das Wasser, in dem die Nudeln gekocht wurden

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Nudel und Brühe

Synonyme:

[1] Nudelsuppe
[2] Nudelwasser

Oberbegriffe:

[1] Suppe
[2] Kochwasser

Beispiele:

[1] „Ungekrönter König unter den Eintopfgerichten ist die ‚fabada‘ (Schweinefleisch-Bohnen-Eintopf) aus Asturien, obwohl ‚cocido‘, ein Eintopf aus Nudelbrühe, Karotten, Kohl, Kichererbsen, Huhn, ‚morcilla‘ (Blutwurst), Rindfleisch und Speck das Lieblingsgericht in Madrid und León ist.“[1]
[1] „Es brannte so grässlich, dass ihm kugelrunde Tränen in die Augen schossen und er das Gefühl hatte, statt der Nudelbrühe ein glühendes Stück Grillkohle verschluckt zu haben.“[2]
[1] „Timo musste die Gans ausnehmen und von dem Gänseklein kochten sie einen Topf Nudelbrühe.[3]
[1] „Modern sortiert vom Hamburger über Pizza, Salat und Nudelbrühen kann man bei zeitiger Vorbestellung auch chaletmäßig Raclette oder Fondue essen.“[4]
[2] „Schinken-Nudeln […] Aus der Nudelbrühe können angenehme Suppen bereitet werden.“[5]
[2] „Milchsuppe von Nudelbrühe (Milk Soup of Liquid from Boiled Noodles) / Milchsuppe von Brühe, worin Gemüsennudeln gekocht sind (Milk Soup of Liquid from boiled Noodles)“[6]
[2] „Wenn Du die Krabben bekommst, prüfe am besten – Finger lecken o.ä. –, ob sie in Süßwasser geliefert werden oder Nudelbrühe. *g* Dann bitte nicht den Salzgehalt zu plötzlich ändern.“[7]
[2] „Nudeln in einem Sieb abgießen, dabei etwas Flüssigkeit auffangen. […] 5 EL der Nudelbrühe mit Zitronen- oder Limettensaft, Ketchup, Sojasauce und Sesamöl verrühren. Nudeln klein schneiden und mit Ananaswürfeln, Zuckerschoten und Krabben unter das Dressing heben.“[8]
[2] „Die Tagliatelle „al dente“ garen. Ca. 50 ml Nudelbrühe mit Butter aufschlagen und mit Meersalz verfeinern. Die Tagliatelle und etwas gehobelte Trüffel dazu geben und kurz schwenken.“[9]
[2] „Inzwischen die Nudeln in leicht gesalzenem Wasser al dente kochen. Etwas von der Nudelbrühe zur Schokoladenmasse hinzufügen, bis eine nicht zu flüssige Sauce entsteht.“[10]
[2] „Walnüsse klein hacken und zusammen mit den Pistazien in einer Pfanne erhitzen. Kürbiskernöl, 1 El. Öl von den Tomaten und geriebenen Pecorinokäse zufügen. 2 Schöpfkellen Nudelbrühe angießen und die Kräuter zufügen.“[11]
[2] „Spaghettini nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser kochen, abgießen und abtropfen lassen. Dabei etwa 100 ml Nudelbrühe auffangen.“[12]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Otto Friedrich Theodor Heinsius (Professor am Berlinisch-Köllnischen Gymnasium): Vollständiges Wörterbuch der deutschen Sprache mit Bezeichnung der Aussprache und Betonung für die Geschäfts- und Lesewelt, Band 3 (M-Sch), Christian Friedrich Schade, Wien 1840, bei R. Sammer zu haben, Seite 294 „Nudel (Nudel-Suppe)“ Google Books
[1] Anton Alois Wolf (Hrsg.): Deutsch-slovenisches Wörterbuch, Band 2 (M-Z), Gedruckt bei J. Blasnik, Laibach 1860, Seite 1107 „Nudelbrühe“ Google Books

Quellen:

  1. Damien Simonis: Spanien, Mair Dumont DE, 2007, ISBN 3-8297-1590-0, Seite 111 (Google Books)
  2. Jens Reinländer: Warum ist ein A nicht krumm und das O nicht so…?: Die fabelhafte Entdeckung der Buchstaben, Baumhaus Verlag, 2006, ISBN 3-8339-2600-7, Seite 19 (Google Books)
  3. Heidemarie Häcker: Lichtenberg und Wedding: Geschichte einer Liebe im geteilten Berlin, BoD – Books on Demand, 2009, ISBN 3-940281-09-3, Seite 124 (Google Books)
  4. Wer wagt soll auch gewinnen. Mutige Angebote in neuen Lokalen, GAB - Das Gay Magazin, 2009, Seite 28-41, Kapitel "Szene Frankfurt Gastro" über das "Chalet Multilounge (Online)
  5. IX. Aufläufe und verschiedenartige Gerichte von Macaroni und Nudeln., in: Henriette Davidis: Praktisches Kochbuch für die Deutschen in Amerika, Georg Brumder’s Verlag, Milwaukee, Wis. 1879, Seite 171 (Wikisource)
  6. Henriette Davidis, Hedwig Voss: Praktisches Kochbuch für die Deutschen in Amerika. Zuverlässige und selbstgeprüfte Anweisungen zur Bereitung der verschiedenartigsten Speisen und Getränke, zum Backen, Einmachen, etc., 2. Ausgabe, G. Brumder's Verlag, Milwaukee, Wis., 1897, Seite 52, 505 (Google Books-USA*, Google Books-USA*)
  7. „Beastiependent“: RE: Brackwasser, 8. April 2009, panzerwelten.de
  8. Glasnudelsalat mit gegrillter Babyananas, knorr.de, Abgerufen am 29. August 2010
  9. Brennnessel-Ei-Tagliatelle mit Sommertrüffel, in: Vieux Sinzig. Rezepte von Jean-Marie Dumaine, Club der Köche Rhein-Ahr e.V., 22. Juli 2008
  10. Bananenlasagne mit Orangen, in: Lasagne-Kochbuch, Version vom 15. Februar 2004, www.garfield.de
  11. Linguine mit Tomaten - Nuss - Pesto, www.chefkoch.de, 2004
  12. „imhbach“ (Frankfurt): Fisch – Wolfsbarsch „mediterran“ a’la Manfred, kochbar.de, 15. Januar 2010