Nonplusultra

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nonplusultra (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Nonplusultra
Genitiv des Nonplusultra
Dativ dem Nonplusultra
Akkusativ das Nonplusultra

Worttrennung:

Non·plus·ul·tra, Non·plus·ult·ra, kein Plural

Aussprache:

IPA: [nɔnplʊsˈʊltʀa]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] etwas, das nicht mehr zu übertreffen ist, das Allerbeste

Herkunft:

von lateinisch non → la plus → la ultra → la „nicht noch weiter“[1]

Synonyme:

[1] Ultimative, Meisterleistung

Beispiele:

[1] Mein neuer Driver ist das Nonplusultra auf dem Golfschlägermarkt.
[1] „Ich wollte so gut werden wie Elly Ney, die für den Vogel das Nonplusultra war.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nonplusultra
[*] canoo.net „Nonplusultra
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNonplusultra
[1] The Free Dictionary „Nonplusultra
[1] Duden online „Nonplusultra
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion, Annette Klosa u. a. (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2001, ISBN 3-411-05504-9 „Nonplusultra“, Seite 1143

Quellen:

  1. Duden online „Nonplusultra
  2. Gerhard Henschel: Kindheitsroman. Hoffmann und Campe, Hamburg 2004, ISBN 3-455-03171-4, Seite 373.