Nisse

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Nisse (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Nisse

die Nissen

Genitiv der Nisse

der Nissen

Dativ der Nisse

den Nissen

Akkusativ die Nisse

die Nissen

Worttrennung:

Nis·se, Plural: Nis·sen

Aussprache:

IPA: [ˈnɪsə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Nisse (Info)
Reime: -ɪsə

Bedeutungen:

[1] Medizin, Zoologie: Ei einer Tierlaus, das an den Haaren festklebt

Herkunft:

Das Substantiv kommt von althochdeutsch (h)niz „Laus, Lausei“ über mittelhochdeutsch niz(ze).[1][2]

Beispiele:

[1] Die weiblichen Läuse legen ihre Eier (Nissen) an den Haarschäften ab. Binnen acht Tagen entwickeln sich daraus Larven.[3]

Wortbildungen:

Nissenkamm, nissig

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kopflaus
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Nisse
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNisse
[1] The Free Dictionary „Nisse

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat und Mitarbeiter der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 2. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Wien/Zürich 1989, ISBN 3-411-02176-4, Seite 1079
  2. Gerhard Wahrig: Deutsches Wörterbuch. Mit einem Lexikon der deutschen Sprachlehre. Bertelsmann-Lexikon-Verlag, Gütersloh 1967, Sp. 2587
  3. Norbert Suttorp: Infektionskrankheiten, Thieme, Stuttgart 2003, Seite 430 [1]

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Nüsse, Risse
Anagramme: seins, Seins