Mundgeruch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mundgeruch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Mundgeruch

die Mundgerüche

Genitiv des Mundgeruches
des Mundgeruchs

der Mundgerüche

Dativ dem Mundgeruch
dem Mundgeruche

den Mundgerüchen

Akkusativ den Mundgeruch

die Mundgerüche

Worttrennung:
Mund·ge·ruch, Plural: Mund·ge·rü·che (selten)

Aussprache:
IPA: [ˈmʊntɡəˌʁʊx], [ˈmʊntɡəˌʁuːx]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Mundgeruch (Info)

Bedeutungen:
[1] unangenehmer Geruch des Atems

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Mund und Geruch

Synonyme:
[1] Halitosis

Oberbegriffe:
[1] Geruch

Beispiele:
[1] Obwohl Mundgeruch nicht gefährlich ist, wird er für die Mitmenschen als störend empfunden.
[1] Hinter Mundgeruch können ernsthafte Erkrankungen, wie ein akutes Nierenversagen oder Diabetes mellitus, stecken.
[1] „Ivos Mundgeruch mischte sich mit dem stechenden Aroma von altem Schweiß.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Mundgeruch
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Mundgeruch
[1] canoonet „Mundgeruch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonMundgeruch

Quellen:

  1. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 71.