Megalomanie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Megalomanie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Megalomanie

die Megalomanien

Genitiv der Megalomanie

der Megalomanien

Dativ der Megalomanie

den Megalomanien

Akkusativ die Megalomanie

die Megalomanien

Worttrennung:

Me·ga·lo·ma·nie, Plural: Me·ga·lo·ma·ni·en

Aussprache:

IPA: [meɡalomaˈniː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Psychiatrie: eine mentale Störung, charakterisiert von einer gehobenen Selbstüberschätzung

Herkunft:

Wortbildung aus dem altgriechischen Adjektiv μέγας (mégas, Genitiv: megálou) „groß“ und μανία (manía) „Wahnsinn[1]

Synonyme:

[1] Größenwahn

Oberbegriffe:

[1] mentale Störung

Beispiele:

[1] „Prince Charles ruft angesichts eines Booms von Hochhausprojekten in London zum Kampf gegen die Megalomanie auf.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Megalomanie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMegalomanie
[*] canoonet „Megalomanie

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 863, Stichwort „…manie“ Seite 845.
  2. Eiterbeulen über London