Lotgerade

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lotgerade (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Lotgerade Lotgerade
Genitiv Lotgerader Lotgerader
Dativ Lotgerader Lotgeraden
Akkusativ Lotgerade Lotgerade
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ die Lotgerade die Lotgeraden
Genitiv der Lotgeraden der Lotgeraden
Dativ der Lotgeraden den Lotgeraden
Akkusativ die Lotgerade die Lotgeraden
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ eine Lotgerade keine Lotgeraden
Genitiv einer Lotgeraden keiner Lotgeraden
Dativ einer Lotgeraden keinen Lotgeraden
Akkusativ eine Lotgerade keine Lotgeraden

Worttrennung:

Lot·ge·ra·de, Plural: Lot·ge·ra·de

Aussprache:

IPA: [ˈloːtɡəˌʁaːdə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ungekrümmter eindimensionaler Raum, der einen Punkt auf kürzestem Wege mit einer höherdimensionalen Mannigfaltigkeit verbindet  •  Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden.

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Lot und Gerade

Beispiele:

[1] „Interessanterweise lässt sich der anschaulich ebenso einleuchtende Sachverhalt, dass es durch einen Punkt P außerhalb einer Geraden a immer genau eine Lotgerade gibt, mit unseren bisherigen Axiomen nicht beweisen.“[1]
[1] „Den Schnittpunkt dieser Lotgeraden mit der vorgegebenen Gerade [Ebene] nennt man den Lotfußpunkt L.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Lot (Mathematik)
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Lotgerade

Quellen:

  1. Hans-Joachim Gorski, Susanne Müller-Philipp: Leitfaden Geometrie. Springer, 2014, Seite 95 (Zitiert nach Google Books).
  2. Wikibooks-Buch „MathGymOS/ Analytische Geometrie/ Lage/ Abstände“ (Stabilversion)