Lehl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lehl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Lehl die Lehle
Genitiv des Lehls der Lehle
Dativ dem Lehl den Lehlen
Akkusativ das Lehl die Lehle

Worttrennung:

Lehl, Plural: Leh·le

Aussprache:

IPA: [leːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Lehl (Info)
Reime: -eːl

Bedeutungen:

[1] landschaftlich: oben offenes Gefäß, das auf dem Rücken getragen wird und bei der Weinlese zum Transport der Trauben durch die Reihen zum Traubenwagen diente, heute nur noch in ausgesprochenen Steillagen

Synonyme:

[1] Lagel, Hotte, Butte

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Ernst Christmann (Begründer), fortgeführt von Julius Krämer, bearbeitet von Rudolf Post; unter Mitarbeit von Josef Schwing und Sigrid Bingenheimer: Pfälzisches Wörterbuch. 6 Bände und ein Beiheft. Stuttgart 1965–1998, Stichwort „Lehl“.
[1] Ernst Christmann (Begründer), fortgeführt von Julius Krämer, bearbeitet von Rudolf Post; unter Mitarbeit von Josef Schwing und Sigrid Bingenheimer: Pfälzisches Wörterbuch. 6 Bände und ein Beiheft. Stuttgart 1965–1998, Stichwort „Lagel“., Bedeutung 2

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: hell