Landtagspräsident

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Landtagspräsident (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Landtagspräsident

die Landtagspräsidenten

Genitiv des Landtagspräsidenten

der Landtagspräsidenten

Dativ dem Landtagspräsidenten

den Landtagspräsidenten

Akkusativ den Landtagspräsidenten

die Landtagspräsidenten

Worttrennung:

Land·tags·prä·si·dent, Plural: Land·tags·prä·si·den·ten

Aussprache:

IPA: [ˈlanttaːkspʁɛziˌdɛnt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Landtagspräsident (Info)

Bedeutungen:

[1] Politik: Präsident eines Landtags

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Landtag und Präsident mit dem Fugenelement -s

Weibliche Wortformen:

[1] Landtagspräsidentin

Oberbegriffe:

[1] Präsident

Beispiele:

[1] „In einem persönlichen Telefongespräch versuchte der damalige Landtagspräsident Rolf Wernstedt noch, Gabriel von dieser destruktiven Kampagne abzubringen, ohne Erfolg.“[1]
[1] „Der Landesvolksanwalt wird vom Landtag auf Vorschlag des Landtagspräsidenten auf die Dauer von sechs Jahren gewählt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Landtagspräsident
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Landtagspräsident
[*] canoonet „Landtagspräsident
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLandtagspräsident
[1] Duden online „Landtagspräsident

Quellen:

  1. Lutz Hachmeister: Hannover. Ein deutsches Machtzentrum. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2016, ISBN 978-3-421-04705-2, Seite 176f.
  2. Gesetz vom 15. Mai 2014 über den Tiroler Landesvolksanwalt, § 1 (1), abgerufen am 4. August 2016