Labersack

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Labersack (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Labersack

die Labersäcke

Genitiv des Labersackes
des Labersacks

der Labersäcke

Dativ dem Labersack
dem Labersacke

den Labersäcken

Akkusativ den Labersack

die Labersäcke

Worttrennung:

La·ber·sack, Plural: La·ber·sä·cke

Aussprache:

IPA: [ˈlaːbɐˌzak]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Labersack (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: jemand der nervt, indem er viel und unnötiges redet
[2] umgangssprachlich: Person, welche viele Lügen erzählt und somit nicht vertrauenswürdig ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus labern und Sack

Beispiele:

[1] Der Labersack auf dem Podium nervt mich schon seit er angefangen hat zu reden.
[2] Es gibt angeblich viele Labersäcke in der Politik.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalLabersack