Lützelburg

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lützelburg (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n, Toponym[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (das) Lützelburg
Genitiv (des Lützelburg)
(des Lützelburgs)

Lützelburgs
Dativ (dem) Lützelburg
Akkusativ (das) Lützelburg

Anmerkung zum Artikelgebrauch:

Der Artikel wird gebraucht, wenn „Lützelburg“ in einer bestimmten Qualität, zu einem bestimmten Zeitpunkt oder Zeitabschnitt als Subjekt oder Objekt im Satz steht. Ansonsten, also normalerweise, wird kein Artikel verwendet.

Worttrennung:

Lüt·zel·burg, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈlʏʦl̩ˌbʊʁk]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] veralteter Name für den europäischen Staat Luxemburg

Beispiele:

[1] „Der Name Luxemburg leitet sich von Lucilinburhuc ab, später Lützelburg („lützel“ = „klein“; vgl. friesisch „lütt“, engl. „little“), einer kleinen Burg, um die sich die (Haupt-) Stadt Luxemburg gründete.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Lützelburg
[1] Duden online „Lützelburg
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Rechtschreibung der deutschen Sprache und der Fremdwörter. In: Der große Duden (in acht Bänden). 15. Auflage. Band 1, Bibliographisches Institut, Mannheim 1961, Seite 433, Eintrag „Lützelburg“
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 2538, Artikel „Lützelburg“

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Luxemburg