Kreditlinie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kreditlinie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kreditlinie

die Kreditlinien

Genitiv der Kreditlinie

der Kreditlinien

Dativ der Kreditlinie

den Kreditlinien

Akkusativ die Kreditlinie

die Kreditlinien

Worttrennung:
Kre·dit·li·nie, Plural: Kre·dit·li·ni·en

Aussprache:
IPA: [kʁeˈdiːtˌliːni̯ə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] von der Bank festgelegter Rahmen, der die Konditionen eines Kredits, d.h. Limit, Laufzeit etc., vorgibt

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Kredit und Linie

Synonyme:
[1] Kreditrahmen

Beispiele:
[1] „Weil die Kreditwürdigkeit von Staaten wie Italien in den vergangenen Jahren stark gelitten hat, haben internationale Großanleger ihre Kreditlinien für diese Staaten gekürzt. Will heißen: Die Summen, die sie einzelnen Ländern leihen, sind geringer.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kreditlinie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kreditlinie
[1] canoonet „Kreditlinie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKreditlinie
[1] Duden online „Kreditlinie

Quellen:

  1. Siegfried Jaschinski: Staatsschulden: Südeuropa wird anfälliger. In: Die Zeit. Nummer 43, 17. Oktober 2013, ISSN 0044-2070, Seite 35 (ZEIT ONLINE, abgerufen am 25. Oktober 2013)