Krakeeler

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Krakeeler (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Krakeeler

die Krakeeler

Genitiv des Krakeelers

der Krakeeler

Dativ dem Krakeeler

den Krakeelern

Akkusativ den Krakeeler

die Krakeeler

Worttrennung:

Kra·kee·ler, Plural: Kra·kee·ler

Aussprache:

IPA: [kʁaˈkeːlɐ]
Hörbeispiele:
Reime: -eːlɐ

Bedeutungen:

[1] abwertend, umgangssprachlich: Person, die krakeelt (laut rumschreit)

Herkunft:

Das Wort ist seit dem 17. Jahrhundert belegt.[1]
Ableitung vom Stamm des Verbs krakeelen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Weibliche Wortformen:

[1] Krakeelerin

Oberbegriffe:

[1] Person

Beispiele:

[1] Leider ist der Krakeeler auch schon wieder da.

Wortbildungen:

Krakeelerei

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Krakeeler
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Krakeeler
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Krakeeler
[*] canoonet „Krakeeler
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalKrakeeler
[1] Duden online „Krakeeler
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Krakeeler
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Krakeeler

Quellen:

  1. Wolfgang Pfeifer [Leitung]: Etymologisches Wörterbuch des Deutschen. 2. durchgesehene und erweiterte Auflage. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, ISBN 3-423-03358-4, Stichwort „Krakeel“.