Kosmologie

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kosmologie (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Kosmologie

die Kosmologien

Genitiv der Kosmologie

der Kosmologien

Dativ der Kosmologie

den Kosmologien

Akkusativ die Kosmologie

die Kosmologien

Worttrennung:
Kos·mo·lo·gie, Plural: Kos·mo·lo·gi·en

Aussprache:
IPA: [kɔsmoloˈɡiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:
[1] Lehre, die sich mit dem Ursprung und der Entwicklung des Weltalls beschäftigt

Herkunft:
Kompositum aus kosmo- und -logie[1]

Oberbegriffe:
[1] Naturwissenschaft

Unterbegriffe:
[1] inflationäre Kosmologie

Beispiele:
[1] „Das Jenseits der schamanischen Kosmologie ist von einer ganzen Reihe unterschiedlich mächtiger Geistmächte mit unterschiedlichen Aufgabenbereichen bevölkert.“[2]
[1] „Infolge der kopernikanischen Wende entwickelten sich verschiedene Kosmologien, die sich darin unterschieden, welche Sternenverteilung sie im Universum annehmen.“[3]

Wortbildungen:
kosmologisch

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kosmologie
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kosmologie
[1] canoonet „Kosmologie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKosmologie
[1] The Free Dictionary „Kosmologie
[1] Duden online „Kosmologie

Quellen:

  1. Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kosmologie
  2. Wikipedia-Artikel „Schamanische Kosmologie
  3. Deutscher Wikipedia-Artikel „Olberssches Paradoxon“ (Stabilversion)

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Kosmogonie