Korkmehl

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Korkmehl (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Korkmehl
Genitiv des Korkmehls
des Korkmehles
Dativ dem Korkmehl
Akkusativ das Korkmehl

Worttrennung:

Kork·mehl, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈkɔʁkmeːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Korkmehl (Info)

Bedeutungen:

[1] ein mit wasserbeständigen Bindestoffen aus Korkabfällen hergestelltes Material, das zu Kunstkork oder Linoleum weiterverarbeitet wird

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Kork und Mehl

Beispiele:

[1] Korkmehl ist ein Ausgangsstoff für die Linoleumherstellung.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Korkmehl
[1] Duden online „Korkmehl
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 1, Spalte 2213, Artikel „Kork“, dort auch „Korkmehl“