Kohlroulade

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kohlroulade (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Kohlroulade die Kohlrouladen
Genitiv der Kohlroulade der Kohlrouladen
Dativ der Kohlroulade den Kohlrouladen
Akkusativ die Kohlroulade die Kohlrouladen
[1] Kohlrouladen

Worttrennung:

Kohl·rou·la·de, Plural: Kohl·rou·la·den

Aussprache:

IPA: [ˈkoːlʀuˌlaːdə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Gericht aus in Kohlblätter eingerolltes Hackfleisch, das anschließend geschmort wird

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Kohl und Roulade

Synonyme:

[1] Kohlrolle, Krautwurst; süddeutsch, österreichisch: Krautwickel

Oberbegriffe:

[1] Roulade

Beispiele:

[1] Am Sonntag wird seine Frau Kohlrouladen zu Mittag machen.
[1] „Berühmt für ihre Brotsuppe, ihre Kohlrouladen, ihre Bouillon, füllte sie und nur sie allein die Teller, teilte zu, maß ab.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kohlroulade
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kohlroulade
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKohlroulade
[1] The Free Dictionary „Kohlroulade
[1] Duden online „Kohlroulade
[*] canoo.net „Kohlroulade

Quellen:

  1. Ralph Giordano: Die Bertinis. Roman. 22. Auflage. Fischer Taschenbuch Verlag, Frankfurt/M. 2008, ISBN 978-3-596-25961-8, Seite 145.