Klingelstreich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Klingelstreich (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Klingelstreich

die Klingelstreiche

Genitiv des Klingelstreiches
des Klingelstreichs

der Klingelstreiche

Dativ dem Klingelstreich
dem Klingelstreiche

den Klingelstreichen

Akkusativ den Klingelstreich

die Klingelstreiche

Worttrennung:

Klin·gel·streich, Plural: Klin·gel·strei·che

Aussprache:

IPA: [ˈklɪŋl̩ˌʃtʀaɪ̯ç]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kinderstreich, bei dem man an einer Haustür klingelt und dann wegrennt beziehungsweise sich versteckt, um die Reaktion der hereingelegten Person zu beobachten

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Klingel und Streich

Synonyme:

[1] Glockenzug, Klingeljagd, Klingelmäuschen, Klingelmännchen, Klingelpartie, Klingelpost, Klingelputzen, Klingelsturm, Klingeltour

Oberbegriffe:

[1] Streich

Beispiele:

[1] Um einen Klingelstreich effektiver zu gestalten, besteht die Möglichkeit, eine Türklingel beispielsweise mit Klebeband oder einem Streichholz zu fixieren, nachdem sie gedrückt wurde.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Klingelstreich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKlingelstreich