Kieselstein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kieselstein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kieselstein

die Kieselsteine

Genitiv des Kieselsteines
des Kieselsteins

der Kieselsteine

Dativ dem Kieselstein
dem Kieselsteine

den Kieselsteinen

Akkusativ den Kieselstein

die Kieselsteine

Worttrennung:
Kie·sel·stein, Plural: Kie·sel·stei·ne

Aussprache:
IPA: [ˈkiːzl̩ˌʃtaɪ̯n]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] in Flüssen und Bächen rund geschliffener kleiner oder mittelgroßer Stein

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Kiesel und Stein

Synonyme:
[1] Kiesel

Oberbegriffe:
[1] Stein

Beispiele:
[1] Kieselsteine haben manchmal interessante Farben und Formen.
[1] „Mit Kieselsteinen und Kerzenwachs modellierte Florian Köchert schon als kleiner Bub seine ersten Ringe.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kieselstein
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kieselstein
[1] canoonet „Kieselstein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKieselstein
[1] Duden online „Kieselstein
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Kieselstein

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: Keilsteines