Kesselflicker

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kesselflicker (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Kesselflicker

die Kesselflicker

Genitiv des Kesselflickers

der Kesselflicker

Dativ dem Kesselflicker

den Kesselflickern

Akkusativ den Kesselflicker

die Kesselflicker

Worttrennung:
Kes·sel·fli·cker, Plural: Kes·sel·fli·cker

Aussprache:
IPA: [ˈkɛsl̩ˌflɪkɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Kesselflicker (Info)

Bedeutungen:
[1] veraltet: Handwerker, der Kessel repariert und flickt

Herkunft:
Zusammenbildung aus der Wortverbindung „(x) flickt (einen) Kessel“ mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Weibliche Wortformen:
[1] Kesselflickerin

Oberbegriffe:
[1] Handwerker

Beispiele:
[1] „Der Kesselflicker war einer der historischen Wanderberufe, der das zinnerne, kupferne und eiserne Geschirr lötete.“[1]

Redewendungen:
[1] fluchen wie ein Kesselflicker - derb, heftig fluchen
[1] schimpfen wie ein Kesselflicker - derb, heftig schimpfen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kesselflicker
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kesselflicker
[1] Duden online „Kesselflicker
[*] canoonet „Kesselflicker
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKesselflicker
[1] The Free Dictionary „Kesselflicker
[1] Reinhard Riepl: Wörterbuch zur Familien- und Heimatforschung in Bayern und Österreich. Herkunft und Bedeutung. 3., erweiterte Auflage. Waldkraiburg 2009, ISBN 978-3-00-028274-4, Seite 225

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Kochkessel