Kermes

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kermes (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Kermes die Kermes
Genitiv des Kermes der Kermes
Dativ dem Kermes den Kermes
Akkusativ den Kermes die Kermes

Worttrennung:

Ker·mes, Plural: Ker·mes

Aussprache:

IPA: [ˈkɛʁməs]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ohne Plural: roter Farbstoff, der von einer bestimmten Schildlaus-Art stammt
[2] eine bestimmte Schildlaus-Art, die einen roten Farbstoff liefert

Herkunft:

Ursprünglich aus arabisch قرمز (qirmiz) → ar [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Kermesfarbstoff
[2] Kermesschildlaus

Oberbegriffe:

[1] Farbstoff
[2] Schildlaus

Beispiele:

[1] „Die erbsengroßen Weibchen wurden früher getrocknet (Kermes-, Kermesin-, Karmoisin-, Scharlachbeeren) und als Lieferant des roten Farbstoffes Kermes in den Handel gebracht.“[1]
[2]

Wortbildungen:

Kermesbeere, Kermeseiche

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Kermes
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kermes
[*] canoo.net „Kermes
[1, 2] Duden online „Kermes

Quellen:

  1. Brockhaus-Enzyklopädie in vierundzwanzig Bänden. Neunzehnte, völlig neu bearbeitete Auflage. Elfter Band: IT–KIP, F.A. Brockhaus GmbH, Mannheim 1990, ISBN 3-7653-1111-1, DNB 891649174, Seite 611, Artikel „Kermesschildläuse, Kermesläuse, Kermidae“

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Hermes, Kirmes