Jugendbuch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Jugendbuch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Jugendbuch die Jugendbücher
Genitiv des Jugendbuches
des Jugendbuchs
der Jugendbücher
Dativ dem Jugendbuch
dem Jugendbuche
den Jugendbüchern
Akkusativ das Jugendbuch die Jugendbücher

Worttrennung:

Ju·gend·buch, Plural: Ju·gend·bü·cher

Aussprache:

IPA: [ˈjuːɡn̩tˌbuːx]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Jugendbuch (Info)

Bedeutungen:

[1] Buch, dessen Zielgruppe Jugendliche sind

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Jugend und Buch

Oberbegriffe:

[1] Buch

Beispiele:

[1] Sie kaufte ihrer Nichte ein Jugendbuch zum Geburtstag.
[1] „Die Berliner Schriftstellerin Christine Fehér (49) ist am Freitag mit dem ‚Buxtehuder Bullen‘ für das beste Jugendbuch des Jahres ausgezeichnet worden.“[1]
[1] „Martin Grzimek hat ein spannendes Jugendbuch geschrieben, er entkleidet die Geschichte der reflexiven Fallhöhe und der Konzentration auf ein entfesseltes Liebesverhältnis.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Jugendbuch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalJugendbuch
  1. «Buxtehuder Bulle» für Christine Fehér. In: sueddeutsche.de. 22. November 2014, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 15. August 2020).
  2. Frank Hertweck: Liebe in den Zeiten der Lieblosigkeit. In: FAZ.NET. 17. Februar 2012, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 15. August 2020).