Janusgesicht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Janusgesicht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Janusgesicht die Janusgesichter
Genitiv des Janusgesichtes
des Janusgesichts
der Janusgesichter
Dativ dem Janusgesicht den Janusgesichtern
Akkusativ das Janusgesicht die Janusgesichter
[1] Januskopf mit Janusgesicht

Worttrennung:

Ja·nus·ge·sicht, Plural: Ja·nus·ge·sich·ter

Aussprache:

IPA: [ˈjaːnʊsɡəˌzɪçt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] das Gesicht des Kopfes des Gottes Janus, das aus zwei Gesichtern besteht; ein Symbol für Zwiespältigkeit oder auch gleichzeitig vorhandene Gegensätzlichkeiten

Herkunft:

Kompositum aus Janus und Gesicht; der römische Gott Janus (Gott des Anfangs und des Endes, Gott der Türen und Tore) wurde mit zwei Gesichtern dargestellt, er konnte zugleich vorwärts und rückwärts sehen [Quellen fehlen]

Synonyme:

[1] Januskopf

Beispiele:

[1] „Der polnische Papst, obwohl selbst aus einem moralischen Guss, hatte für die Gesellschaft von heute das Janusgesicht des Fortschrittlichen und des Reaktionärs.“[1]
[1] „Unsere Beziehung zu Saudi-Arabien trägt Züge eines Janusgesichtes.[2]
[1] Das Janusgesicht der Gründerjahre zeigte einerseits eine wirtschaftliche Hausse mit hoher Wachstumsrate und ständig steigendem Sozialprodukt, andererseits eine weitgehende Verelendung breiter Bevölkerungskreise.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemand oder etwas zeigt sein Janusgesicht

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Janusgesicht
[1] canoo.net „Janusgesicht
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonJanusgesicht

Quellen:

  1. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig, Quelle: archiv.tagesspiegel.de vom 06.04.2005
  2. Dr. Jekyll und Mr. Saud, zeit.de
  3. Präventive Medizin: Aspekte und Perspektiven einer vorbeugenden Medizin, herausgegeben von Hans Schaefer, Heinrich Schipperges, Gustav Wagner. Abgerufen am 19. Januar 2016.