Inspizient

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inspizient (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Inspizient

die Inspizienten

Genitiv des Inspizienten

der Inspizienten

Dativ dem Inspizienten

den Inspizienten

Akkusativ den Inspizienten

die Inspizienten

Worttrennung:

In·spi·zi·ent, Plural: In·spi·zi·en·ten

Aussprache:

IPA: [ɪnspiˈʦi̯ɛnt]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛnt

Bedeutungen:

[1] Person, die bei Theateraufführungen den technischen Ablauf koordiniert und überwacht
[2] Dienststellung bei der Bundeswehr

Synonyme:

[1] Koordinator
[2] Kontrolleur, Prüfer

Weibliche Wortformen:

[1, 2] Inspizientin

Beispiele:

[1] „Der Inspizient, ein liebenswürdiger älterer Herr, stellte ihm einen Stuhl in die erste Gasse neben den Feuerwehrmann.“[1]
[1] „Als künstlerisch sind die Dienste der Schauspieler, Sänger, (…), sowie des szenischen Dienstes, das sind etwa Trainingsmeister, Repetitoren, Souffleure und Inspizienten, kurzum solche Tätigkeiten zu bezeichnen, die dem Ausführenden eine gewisse »schöpferische Persönlichkeitskräfte entfaltende Individualität« gestatten.“[2]
[2] Als aufmerksamer Beobachter verfolgte der Inspizient den Erfahrungs- und Meinungsaustausch der Anwesenden.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Inspizient
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Inspizient
[*] canoo.net „Inspizient
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonInspizient
[1] The Free Dictionary „Inspizient

Quellen:

  1. Wolfgang W. Parth: Vorwärts Kameraden wir müssen zurück. Deutscher Bücherbund, Stuttgart, Seite 263
  2. Rechtssatz des österreichischen OGH vom 8. Juli 1993