Inkongruenz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Inkongruenz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Inkongruenz

die Inkongruenzen

Genitiv der Inkongruenz

der Inkongruenzen

Dativ der Inkongruenz

den Inkongruenzen

Akkusativ die Inkongruenz

die Inkongruenzen

Worttrennung:

In·kon·gru·enz, Plural: In·kon·gru·en·zen

Aussprache:

IPA: [ˈɪnkɔnɡʁuɛnt͡s], auch: [ˈɪnkɔŋɡʁuɛnt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Inkongruenz (Info)

Bedeutungen:

[1] Nichtübereinstimmung
[2] Mathematik: fehlende Deckungsgleichheit
[3] Rechtswissenschaft: Im Insolvenzrecht die fehlende Übereinstimmung einer Leistung mit einer zuvor bestehenden Verpflichtung des Leistenden (die – im Vergleich zu einer kongruenten Leistung – unter geringeren Voraussetzungen die Insolvenzanfechtung ermöglicht); vergleiche § 131 Insolvenzordnung

Herkunft:

zugrunde liegt lateinisch congruentia → laÜbereinstimmung[Quellen fehlen]

Sinnverwandte Wörter:

[1] Divergenz, Nichtübereinstimmung

Gegenwörter:

[2] Kongruenz

Beispiele:

[1] „Das Unbewußte meldet sich an der sprachlichen Oberfläche als semantische Inkongruenz, die Rückschlüsse darauf zuläßt, was das Kind 'eigentlich' meint.“[1]
[1] „Inkongruenz, inkongruent Gegenteil von Kongruenz, kongruent. Inkongruenz ist z.B. gegeben, wenn die verbalen und die nonverbalen Signale nicht übereinstimmen.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[3] Wikipedia-Artikel „Inkongruenz
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Inkongruenz
[1] canoo.net „Inkongruenz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonInkongruenz

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Inkontinenz