Idiosynkrasiekredit

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Idiosynkrasiekredit (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Idiosynkrasiekredit
Genitiv des Idiosynkrasiekredits
des Idiosynkrasiekredites
Dativ dem Idiosynkrasiekredit
dem Idiosynkrasiekredite
Akkusativ den Idiosynkrasiekredit

Worttrennung:

Idi·o·syn·kra·sie·kre·dit, kein Plural

Aussprache:

IPA: [idi̯ozʏnkʁaˈziːkʁeˌdiːt], [idi̯ozʏnkʁaˈziːkʁeˌdɪt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Idiosynkrasiekredit (Info)

Bedeutungen:

[1] Soziologie, Sozialpsychologie: Das Wort bezeichnet den Toleranzbereich einer Gruppe oder Gesellschaft bezüglich der individuellen Abweichung eines Individuums von der Norm. Dieser „Kredit“ wird durch Status, Kompetenz und Konformität in der Gruppe erworben und moderiert evtl. Sanktionen bei abweichendem Verhalten.

Herkunft:

zusammengesetzt aus den Substantiven Idiosynkrasie und Kredit

Beispiele:

[1] Wenn genug Idiosynkrasiekredit vorhanden ist, kann sich der Mensch gelegentlich abweichend verhalten, ohne von der Gruppe bestraft zu werden.
[1] Durch Kompetenz und Konformität erwirbt das Individuum einen sogenannten Idiosynkrasiekredit.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Idiosynkrasiekredit