Holla die Waldfee

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Holla die Waldfee! (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

Hol·la die Wald·fee!

Aussprache:

IPA: [ˈhɔla diː ˈvaltfeː]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Ausruf des Erstaunens, einer Überraschung; bei Anerkennung einer überraschend guten Leistung; ironisch: Andeutung, dass die Neuigkeit lächerlich ist

Herkunft:

Synonyme:

[1] alter Schwede!; potz Blitz; Schieß mich tot!

Beispiele:

[1] Louisan: ... es gibt doch, gerade in der englischsprachigen Popmusik, viel drastischere Texte. Würde ich die Ihnen jetzt mal übersetzen, dann aber: Holla, die Waldfee.[1]
[1] Offenbar haben immer weniger Menschen Lust, sich in vermuffte Hallen mit barocker Alpenpanoramakulisse zu zappen, um sich – holla, die Waldfee – mit Hansi Hinterseer oder den Wildecker Herzbuben die Langeweile am Samstagabend zu zerstreuen.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Redensarten-Index „Holla die Waldfee
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWaldfee

Quellen:

  1. Die kleinen Waffen, die man in der Hand hat, Welt Online, 28.11.2004
  2. Und plötzlich wünscht man sich Heino als Kapitän, Welt Online, 15.07.2007