Hinterbein

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hinterbein (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Hinterbein die Hinterbeine
Genitiv des Hinterbeines
des Hinterbeins
der Hinterbeine
Dativ dem Hinterbein den Hinterbeinen
Akkusativ das Hinterbein die Hinterbeine
[1] Hinterbein einer Heuschrecke

Worttrennung:

Hin·ter·bein, Plural: Hin·ter·bei·ne

Aussprache:

IPA: [ˈhɪntɐˌbaɪ̯n]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hinterbein (Info)

Bedeutungen:

[1] bei Tieren mit vier oder mehr Beinen eine der hinteren Gliedmaßen

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem gebundenen Lexem hinter- und Bein

Synonyme:

[1] Hinterlauf

Gegenwörter:

[1] Vorderbein

Oberbegriffe:

[1] Bein, Gliedmaße, Extremität

Beispiele:

[1] Der Hund hat eine Verletzung am Hinterbein.
[1] „Der alte Karai hatte den Kopf umgewandt und schnappte auf der Suche nach einem Floh ärgerlich an seinen Hinterbeinen herum, dass die gefletschten gelben Zähne knackten.“[1]

Redewendungen:

sich auf die Hinterbeine stellen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Hinterbein
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Hinterbein
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hinterbein
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHinterbein
[1] The Free Dictionary „Hinterbein

Quellen:

  1. Leo N. Tolstoi: Krieg und Frieden. Roman. Paul List Verlag, München 1953 (übersetzt von Werner Bergengruen), Seite 651. Russische Urfassung 1867.