Hetero

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hetero (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Hetero die Heteros
Genitiv des Heteros der Heteros
Dativ dem Hetero den Heteros
Akkusativ den Hetero die Heteros

Worttrennung:

He·te·ro, Plural: He·te·ros

Aussprache:

IPA: [ˈheːteʁo], [ˈhɛteʁo]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hetero (Info), Lautsprecherbild Hetero (Info)

Bedeutungen:

[1] Kurzwort: Heterosexuelle/Heterosexueller; Mensch, der sich zu Personen des anderen Geschlechts hingezogen fühlt

Herkunft:

Ableitung des Substantivs vom Adjektiv hetero durch Konversion

Synonyme:

[1] Hete, Heterosexueller

Gegenwörter:

[1] Homo, Homosexueller

Weibliche Wortformen:

[1] die Hetero

Beispiele:

[1] „Nach 1983 – die Grünen waren zum ersten Mal im Bundestag vertreten – beschloss die Fraktion, einen Antrag gegen den Paragrafen 175 im Parlament einzubringen und für die Gleichberechtigung vor dem Gesetz von Schwulen und Lesben mit Heteros zu votieren.“[1]
[1] „Den Mädchen gegenüber beteuerte er, in Wirklichkeit noch immer wie in München ein Hetero zu sein.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Hetero
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hetero
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Hetero
[*] The Free Dictionary „Hetero
[*] Duden online „Hetero
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHetero

Quellen:

  1. Hellmuth Karasek: Das find ich aber gar nicht komisch. Geschichte in Witzen und Geschichten über Witze. Quadriga, Köln 2015, ISBN 978-3-86995-075-4, Seite 132.
  2. Gerhard Zwerenz: Berührungen. Geschichten vom Eros des 20. Jahrhunderts. Originalausgabe, Knaur, München 1983, ISBN 3-426-02505-1, Seite 125.