Herzogtum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Herzogtum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Herzogtum

die Herzogtümer

Genitiv des Herzogtums

der Herzogtümer

Dativ dem Herzogtum

den Herzogtümern

Akkusativ das Herzogtum

die Herzogtümer

Worttrennung:

Her·zog·tum, Plural: Her·zog·tü·mer

Aussprache:

IPA: [ˈhɛʁʦoːktuːm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Herzogtum (Info)

Bedeutungen:

[1] Herrschaftsgebiet eines Herzogs

Abkürzungen:

[1] Hzm.

Herkunft:

Ableitung von Herzog mit dem Ableitungsmorphem -tum

Oberbegriffe:

[1] Herrschaftsgebiet

Unterbegriffe:

[1] Erzherzogtum, Großherzogtum

Beispiele:

[1] „Der Konflikt des neuen Königs mit dem Welfen Heinrich gen. der Stolze, dem das sächsische Herzogtum genommen wurde, brachte Albrecht an das von ihm und seiner Mutter höchst erwünschte Ziel, indem er nun die Belehnung mit dem Herzogtum empfing.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Herzogtum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Herzogtum
[1] canoo.net „Herzogtum
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHerzogtum
[1] The Free Dictionary „Herzogtum
[1] Duden online „Herzogtum
[1] wissen.de – Wörterbuch „Herzogtum
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Herzogtum

Quellen:

  1. Johannes Schultze: Die Mark Brandenburg. Entstehung und Entwicklung unter den askanischen Markgrafen (bis 1319). 1, Duncker & Humblot, Berlin 1961, Seite 68.