Heilanstalt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Heilanstalt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Heilanstalt

die Heilanstalten

Genitiv der Heilanstalt

der Heilanstalten

Dativ der Heilanstalt

den Heilanstalten

Akkusativ die Heilanstalt

die Heilanstalten

Worttrennung:

Heil·an·stalt, Plural: Heil·an·stal·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhaɪ̯lʔanˌʃtalt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Heilanstalt (Info)

Bedeutungen:

[1] medizinische Einrichtung zur längerfristigen Behandlung von Kranken/Süchtigen

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Stamm des Verbs heilen und Anstalt

Synonyme:

[1] Sanatorium

Oberbegriffe:

[1] Anstalt

Unterbegriffe:

[1] Lungenheilanstalt, Nervenheilanstalt, Trinkerheilanstalt

Beispiele:

[1] „Wir beschließen, ihn sofort in eine Heilanstalt zu überführen.“[1]
[1] „Die Heilanstalt war im Jahr 1844 von dem aus Linz am Rhein stammenden Psychiater Dr. Franz Richarz gegründet worden.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Heilanstalt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Heilanstalt
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalHeilanstalt
[1] The Free Dictionary „Heilanstalt
[1] Duden online „Heilanstalt

Quellen:

  1. Ernst Toller: Eine Jugend in Deutschland. Reclam, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-15-018688-6, Seite 137. Erstauflage 1933.
  2. Ulrich Meyer-Doerpinghaus: Am Zauberfluss. Szenen aus der rheinischen Romantik. zu Klampen, Springe 2015, ISBN 978-3-86674-514-8, Zitat Seite 247.