Hajo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hajo (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, Vorname[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ (der) Hajo die Hajos
Genitiv (des Hajo)
(des Hajos)

Hajos
der Hajos
Dativ (dem) Hajo den Hajos
Akkusativ (den) Hajo die Hajos
siehe auch: Grammatik der deutschen Namen

Worttrennung:

Ha·jo, Plural: Ha·jos

Aussprache:

IPA: [ˈhaːjo], Plural: [ˈhaːjos]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Hajo (Info), Plural:

Bedeutungen:

[1] männlicher Vorname
[2] männlicher Vorname, der vor allem in Friesland verwendet wird

Abkürzungen:

[1, 2] H.

Herkunft:

[1] Hajo ist eine Kurzform von Namen wie Hansjoachim oder Hansjosef.[1]
[2] Die friesische Kurzform von Namen, die mit dem althochdeutschen hag oder hagan (Hag, Einhegung) gebildet wurden, lautet ebenfalls Hajo.[2]

Alternative Schreibweisen:

[2] Hayo, Heio, Heyo

Namensvarianten:

[2] Haje, Heye

Bekannte Namensträger: (Links führen zur Wikipedia)

[1] Hajo Jahn, Hajo Schüler

Beispiele:

[1, 2] Hajo hat sich einen Motorroller angeschafft.

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Hajo“, Seite 175
[1, 2] Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, „Hajo“, Seite 189
Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonHajo

Quellen:

  1. Walter Burkart: Neues Lexikon der Vornamen. Lübbe, Bergisch Gladbach 1993, ISBN 3-404-60343-5 (Lizenzausgabe), „Hajo“, Seite 175
  2. Rosa Kohlheim, Volker Kohlheim: Duden, Das große Vornamenlexikon. 3. Auflage. Dudenverlag, Mannheim u.a. 2007, ISBN 978-3-411-06083-2, unter „Heio“, Seite 197

Ähnliche Wörter: