Glanzstück

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Glanzstück (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Glanzstück die Glanzstücke
Genitiv des Glanzstücks
des Glanzstückes
der Glanzstücke
Dativ dem Glanzstück
dem Glanzstücke
den Glanzstücken
Akkusativ das Glanzstück die Glanzstücke

Worttrennung:

Glanz·stück, Plural: Glanz·stü·cke

Aussprache:

IPA: [ˈɡlant͡sˌʃtʏk]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Glanzstück (Info)
Reime: -ant͡sʃtʏk

Bedeutungen:

[1] eine besondere Leistung, ein besonders gelungenes Exemplar (Stück)

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Glanz und Stück

Synonyme:

[1] Glanzleistung

Sinnverwandte Wörter:

[1] Meisterleistung, Meisterstück, Meisterwerk, Prachtstück, Prunkstück, Spitzenleistung

Gegenwörter:

[1] Rohrkrepierer

Beispiele:

[1] Die Glanzstücke der Ausstellung sind Miniaturen aus dem 17. Jahrhundert.
[1] „Der erste Auftritt Immels auf der Bühne des Vordergrundes im Roman war als ein Glanzstück naturalistischer Darstellung bezeichnet worden.“[1]
[1] „Der neuerbaute Konzertsaal soll eingeweiht werden, dessen Glanzstück die ebenfalls funkelnagelneue Konzertorgel darstellt.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Glanzstück der Ausstellung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Glanzstück
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Glanzstück
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Glanzstück
[1] The Free Dictionary „Glanzstück
[1] Duden online „Glanzstück

Quellen:

  1. Aufbruch und Ankunft: zur Prosa Franz Büchlers, Inge Wurth, 1976. Abgerufen am 4. Juli 2019.
  2. Ludwig Hillenbrandt: Mit einer Träne im Knopfloch. Kleine Sittengeschichte des Witzes. Lichtenberg, München 1965, Seite 140.