Geigenkasten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Geigenkasten (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural 1 Plural 2

Nominativ der Geigenkasten

die Geigenkästen die Geigenkasten

Genitiv des Geigenkastens

der Geigenkästen der Geigenkasten

Dativ dem Geigenkasten

den Geigenkästen den Geigenkasten

Akkusativ den Geigenkasten

die Geigenkästen die Geigenkasten

[1] Geige in einem Geigenkasten

Anmerkung:

Der Plural 2 wird selten verwendet.

Worttrennung:

Gei·gen·kas·ten, Plural 1: Gei·gen·käs·ten, Plural 2: Gei·gen·kas·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡaɪ̯ɡn̩ˌkastn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Geigenkasten (Info)

Bedeutungen:

[1] Behälter, für die Aufbewahrung einer Geige

Herkunft:

Determinativkompositum aus Geige, Fugenelement -n und Kasten

Oberbegriffe:

[1] Behälter

Beispiele:

[1] „Nur wenn bei Feierlichkeiten der Geigenkasten aufspringt, ruht da, anders als zur Zeit Capones, keine Maschinenpistole im grünen Samtfutter, sondern tatsächlich eine Geige.“[1]
[1] „Vor der Universität steht ein kleines Mädchen mit Brille und Zopf. Sie trägt einen altmodischen Geigenkasten und schaut in die Krone eines Kastanienbaums, wo ein Vogel zwitschert.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Geigenkasten“, Seite 473.
[1] Duden online „Geigenkasten
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Geigenkasten
[1] canoonet „Geigenkasten
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalGeigenkasten
[*] The Free Dictionary „Geigenkasten
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Geigenkasten

Quellen: