Gardinenstoff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Gardinenstoff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Gardinenstoff

die Gardinenstoffe

Genitiv des Gardinenstoffes
des Gardinenstoffs

der Gardinenstoffe

Dativ dem Gardinenstoff
dem Gardinenstoffe

den Gardinenstoffen

Akkusativ den Gardinenstoff

die Gardinenstoffe

Worttrennung:
Gar·di·nen·stoff, Plural: Gar·di·nen·stof·fe

Aussprache:
IPA: [ɡaʁˈdiːnənˌʃtɔf]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Gardinenstoff (Info)

Bedeutungen:
[1] Stoff, für die Herstellung von Gardinen

Herkunft:
Determinativkompositum aus Gardine, Fugenelement -n und Stoff

Synonyme:
[1] Vorhangstoff

Oberbegriffe:
[1] Stoff

Beispiele:
[1] Wo hast du den Gardinenstoff gekauft?
[1] „Isabelle Hagen etwa möchte Gebäck im Supermarkt nicht in einem Beutel aus Gardinenstoff aufs Kassenband legen, wie es ihr empfohlen wurde.“[1]
[1] „Martha Helen Stewart, geborene Kostya, 62, präsentiert sich gern als amerikanische Vorzeige-Hausfrau, die ihren Perfektionismus an Gardinenstoff und Tischdekoration auslebt.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Gardinenstoff
[1] Duden online „Gardinenstoff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Gardinenstoff
[1] canoonet „Gardinenstoff
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonGardinenstoff

Quellen:

  1. Das Problem mit der Hygiene. Abgerufen am 24. Juli 2018.
  2. Wer Martha Stewart ist, tut nichts zur Sache. Abgerufen am 24. Juli 2018.