Fußsohle

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fußsohle (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Fußsohle

die Fußsohlen

Genitiv der Fußsohle

der Fußsohlen

Dativ der Fußsohle

den Fußsohlen

Akkusativ die Fußsohle

die Fußsohlen

[1] Die Fußsohlen eines Mannes und eines Säuglings

Alternative Schreibweisen:
Schweiz und Liechtenstein: Fusssohle

Worttrennung:
Fuß·soh·le, Plural: Fuß·soh·len

Aussprache:
IPA: [ˈfuːsˌzoːlə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Fußsohle (Info)

Bedeutungen:
[1] die Unterseite des Fußes, mit der man beim Gehen auftritt

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Fuß und Sohle

Beispiele:
[1] Meine Fußsohle ist von Blasen übersät.
[1] Von der langen Wanderung tun mir die Fußsohlen weh.
[1] „Lamm begann es zu schwindeln, und mich strengte das Anziehen der Fußspitze immer mehr an, und ich fühlte das Blut an der Fußsohle klopfen.“[1]
[1] „Bei jedem Schritt klatschten die Badeschlappen an seine Fußsohlen.“[2]
[1] „Die Slipper klatschen beim Gehen gegen ihre Fußsohlen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fußsohle
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fußsohle
[1] canoonet „Fußsohle
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFußsohle
[1] The Free Dictionary „Fußsohle

Quellen:

  1. Ludwig Renn: Krieg. Aufbau, Berlin 2014 (Erstmals veröffentlicht 1928), ISBN 978-3-351-03515-0, Zitat Seite 310.
  2. Michael Obert: Regenzauber. Auf dem Niger ins Innere Afrikas. 5. Auflage. Malik National Geographic, München 2010, ISBN 978-3-89405-249-2, Seite 185.
  3. Chika Unigwe: Schwarze Schwestern. Roman. Tropen, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-608-50109-4, Seite 276. Originalausgabe: Niederländisch 2007.