Fußpunkt

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Fußpunkt (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Fußpunkt

die Fußpunkte

Genitiv des Fußpunkts
des Fußpunktes

der Fußpunkte

Dativ dem Fußpunkt

den Fußpunkten

Akkusativ den Fußpunkt

die Fußpunkte

Alternative Schreibweisen:
Schweiz und Liechtenstein: Fusspunkt

Worttrennung:
Fuß·punkt, Plural: Fuß·punk·te

Aussprache:
IPA: [ˈfuːsˌpʊŋkt]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] unteres Ende von etwas  •  Diese Bedeutungsangabe muss überarbeitet werden.

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Fuß und Punkt

Unterbegriffe:
[1] Lotfußpunkt

Beispiele:
[1] „Verbinde die Punkte mit einer Geraden. Diese ist das Lot von P auf die Gerade g mit dem Fußpunkt F.“[1]
[1] „Da dieser Gegentakt B-Betrieb mit ungünstigen sogenannten Übernahmeverzerrungen verbunden ist, werden zur Linearisierung die Arbeitspunkte der beiden Endstufenbauteile in den geradlinigen Bereich zwischen Fußpunkt und Mitte der Kennlinie verschoben.“[2]
[1] „Die PURR-Kurve ist durch einen spezifischen Fußpunkt (Schnittpunkt mit der Druckachse) und einen Kurvenanstieg definiert.“[3]
[1] „Im Endzustand wird von einem gelenkigen Fußpunkt ausgegangen.“[4]
[1] „Der Radikale Konstruktivismus, und das sind vor allem Gebhard Rusch und Siegfried J Schmidt, baut auf der, mit dem Namen Humberto Maturana verbundenen, Theorie der Autopoiesis auf und hat seinen Fußpunkt in der These der informationellen Geschlossenheit lebender Systeme.“[5]
[1] „Die Liberalen meinen im Formalismus des Gerechtigkeitsprinzips einen unerschütterlichen Fußpunkt zu haben.“[6]
[1] „In der Tristesse am Fußpunkt eines Jahres, eines Lebens glimmt ein Funke der Hoffnung auf.“[7]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Fußpunkt
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Fußpunkt
[*] canoonet „Fußpunkt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Fußpunkt
[1] The Free Dictionary „Fußpunkt
[1] Duden online „Fußpunkt

Quellen:

  1. Wikibooks-Buch „Mathematik: Schulmathematik: Planimetrie: Grundkonstruktionen“ (Stabilversion)
  2. Wikibooks-Buch „Gitarre: Verstärker“ (Stabilversion)
  3. K. Höfner: Druck-Fluß-Messung. In: C.G. Stief, U. Jonas (Herausgeber): Benigne Prostatahyperplasie. Springer, 2013, Seite 207 (Zitiert nach Google Books)
  4. Rolf Kindmann, Michael Stracke: Verbindungen im Stahl- und Verbundbau. John Wiley & Sons, 2013, Seite 378 (Zitiert nach Google Books)
  5. Gustav Falke: Ein alter Daimler fährt auch mit Rumverschnitt. In: FAZ.NET. 24. November 1999, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 29. Januar 2018).
  6. Gustav Falke: Egalität darf nicht egal sein. In: FAZ.NET. 2. Oktober 2000, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 29. Januar 2018).
  7. Burkhard Müller: Das kalte, kalte Wechselgeld. In: sueddeutsche.de. 20. August 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 29. Januar 2018).